Gruppenstunde

           Unser wichtigstes Angebot sind die Gruppenstunden – eine

           zentrale Aufgabe jeder Selbsthilfegruppe. In diesen

           Gesprächskreisen kann jeder Teilnehmer seine Probleme

           ansprechen und über seine Gefühle reden.

           

           Der Austausch der Erfahrungen, Erlebnisse und Gefühle

           sind eine grosse Hilfe. Oft ist es auch nur wichtig,

           Probleme erst einmal „von der Seele zu reden“.

           

           Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Teilnahme

           der Angehörigen bzw. Bezugspersonen in die Gruppen-

           arbeit für den Betroffenen eine große Hilfe ist.

           Aber auch den Angehörigen selbst helfen die offenen Aussprachen

           in den Gruppenstunden. Unser Konzept basiert daher auf der

           Teilnahme von Betroffenen und Angehörigen. 

 

Wir haben offene Gruppen. Das bedeutet praktisch, dass jede(r)

nach dem gemeinsamen Eröffnungsplenum selbst entscheidet,

in welche Gruppe er/sie geht.

 

Wir haben keine feste Zuordnung und auch keine Stamm-

plätze in den Gruppen. Was brauche ich heute, welche Gruppe

ist für mich die richtige, das entscheidet jede(r) selbst und an

jedem Gruppenabend neu.

 

Für neue Gruppenfreunde gibt es eine Basisgruppe, die sie

6x besuchen, um heimisch zu werden und die Grundregeln

kennen zu lernen. 

 

In den Gruppenräumen bilden die Teilnehmer einen

geschlossenen Kreis als Sitzordnung. Die Gruppenregeln 

vermeiden bewußt das Aufkommen einer Kneipenatmosphäre.

Das ist SAUFNIX. Zum 30jährigen Geburtstag der Gruppengründung wurde er von einer Marathonläufer-gruppe in die Goethestraße 33 nach Wolfsburg überbracht - 45 km. Eine symbolische Erneuerung der Botschaft aus dem Haus Niedersachsen, von wo Manfred Bernhardt 1977 mit dem Entschluß zur Gruppengründung heimkam. Der Marathonlauf hat Ähnlichkeit mit dem Trockenwerden: er ist lang, es braucht viel Übung, Schritt für Schritt und Geduld sind

                                                                 nötig, um zu schaffen, was zuvor

                                                                 unerreichbar schien.

Kontakt

05361 / 2 13 41

skh.goethe33@gmx.de

Mitgliederinfo

22.10.2017 Sonntag

Jubiläum:

40. Jahrestag der Gruppengründung

09.00 - 10 Uhr Feierstunde              11.00 - 13 Uhr

Uli Borowka

'Volle Pulle - mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker'

13 - 18 Uhr

Offene Tür

Mitglied im

Hinweis

Suchtprävention

Wir kommen zu Ihnen: Betrieb, Verein, Schule, Gemeinde:

e-mail an: 

skh.goethe33@gmx.de